Christina Hense-SchenkLupeMein Name ist
Christina Hense-Schenk.
Ich bin Jahrgang 1967,
Hildesheimerin,
Sozialpädagogin,
Mutter von erwachsenen
Zwillingen – und berate zum
Thema Adoption.
 

Sie beschäftigen sich mit dem Thema Adoption. Vielleicht fragen Sie sich: Ist Adoption eine Möglichkeit für uns? Wie verläuft das Bewerbungsverfahren? Wie ist die rechtliche Situation? Mit welchen Themen sollten wir uns schon im Vorfeld auseinandersetzen? Was sind unsere Anlaufstellen?

Meine Beratungshaltung ist grundsätzlich sowohl ressourcen- als auch lösungsorientiert. Als Psychologische Beraterin (IFB) und Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) verwende ich auch Methoden aus der Tiefenpsychologie.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

PaarberatungLupe

Für Paare

Ungewollt kinderlos – diese Situation prägt eine Paarbeziehung. In einer geschützten Atmosphäre biete ich Ihnen Gespräche zu zweit oder zu dritt an. Gerne können wir gemeinsam Ihre Familiensituation anschauen. Machen Sie sich vertraut mit einer Adoption, die immer auch eine Lebensentscheidung darstellt. Ihr Partner und Sie haben unterschiedliche Auffassung zu diesem Thema? Auch dafür finden Sie Raum im Gespräch.

Könnte die Aufnahme eines Pflegekindes für Sie eine Alternative sein? Planen Sie die Kontaktaufnahme mit einem Jugendamt? Auch bei diesen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Seite. Ich unterstütze Sie bei der Entscheidungsfindung sowie später im formalen Verfahren. Auch bei der Bewerbung bei Jugendämtern und Vermittlungsstellen bin ich Ihnen behilflich.

Manchmal kann auch der direkte und persönliche Austausch mit anderen Bewerberpaaren oder Adoptiveltern hilfreich sein. Entsprechende Kontakte vermittle ich gerne. In Kooperation mit Jugendämtern plane und führe ich Seminare durch – ebenso Themenabende oder Vorträge. Falls gewünscht, informiere ich Sie auch über die Gründung einer Selbsthilfegruppe.

Beratung für AdoptierteLupe

Für Adoptierte

Sie wurden als Kind adoptiert? Vielleicht kommt für Sie eine Beratung zur Adoptionsgeschichte in Ihrer Biographie in Frage. Manchmal kann es zu adoptionsspezifischen Krisen in der Identität, in Beziehungen oder in der Partnerschaft kommen. Wenn gewünscht, unterstütze ich Sie gerne bei der Suche nach Ihrer Herkunft oder auch bei der Kommunikation mit Ihrer Herkunftsfamilie.

Zu meinem Angebot gehört auch die Planung und Durchführung von themenspezifischen Seminaren, ich stelle Kontakte zu anderen adoptierten Erwachsenen oder zum jeweiligen Netzwerk Adoption in Ihrer Region her. Vielleicht möchten Sie auch selbst eine Selbsthilfegruppe ins Leben rufen? Sprechen Sie mich an!

Beratung für AdoptivfamilienLupe

Für Adoptiv-Familien

Manchmal können in Adoptivfamilien – und seien Sie sich sicher, nicht nur in diesen – sogenannte psychosoziale Schwierigkeiten auftreten. Eine Erziehungs- oder Familienberatung kann in einem solchen Fall zu einer guten Lösung führen.

Sie fragen sich: „Wie sage ich es meinem Kind?“ Im gemeinsamen Gespräch können wir nach einer für das Kind und Sie angemessenen Antwort schauen. Ebenso auf Fragen über die Kontaktaufnahme und Kommunikationsmöglichkeiten mit der Herkunftsfamilie Ihres Kindes. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, mit Ihrem Kind Kontakte zu anderen Adoptierten aufzunehmen.

Für abgebende Mütter und Väter

Der Entschluss, das eigene Kind nach der Geburt zur Adoption freigegeben zu haben, mag wohl überlegt und zum Besten des Kindes gewesen sein, dennoch lassen Sie als abgebende Mutter oder abgebender Vater häufig quälende Gedanken und Gefühle nicht los?

Eine Mischung aus Zweifel an der eigenen Entscheidung, Scham- und Schuldgefühlen sowie Unverständnis im sozialen Umfeld können wir gemeinsam im geschützten Raum einer Einzel- oder Paarberatung versuchen, so umzuwandeln, dass Sie die Freigabe Ihres Kindes gut in Ihre Lebensgeschichte integrieren lernen können.

Seminare & TermineLupe

Seminare & Termine

Seminare unter meiner Leitung finden – frei buchbar – in den Kreisvolkshochschulen Goslar und Kreisvolkshochschule Helmstedt oder in der Familienbildungsstätte Hildesheim statt. In Halberstadt, Hildburghausen, Meiningen und Nordhausen erfolgt die Teilnahme über die dort ansässigen Jugendämter.

In Nordhausen werden die Seminare im Auftrag der gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle der Landkreise Nordhausen, Kyffhäuserkreis und Unstrut-Hainich durchgeführt. Bitte Anmeldung im entsprechenden Landkreis.

Diese Seminare dienen sowohl der Qualifizierung der Bewerberpaare als auch einer ersten Orientierung. Ein Ergebnis der Seminarteilnahme kann also auch sein, dass Sie sich als Paar gegen eine Adoption entscheiden. Die Gründe sind so individuell und verschieden, wie die Frau und der Mann, die die Entscheidung treffen.

Inhalte und Themen, mit denen wir uns in den Seminaren beschäftigen, sind unter anderem der Lebensbericht, Identität und Tabuisierung, Aufklärung des Adoptionskinds über seine Herkunftsfamilie, Adoptionsformen und -verfahren, ungewollte Kinderlosigkeit sowie Austausch mit Adoptiveltern.

16.–18. August 2019

Hildesheim · Kompaktseminar
Freitag, 15 Uhr – Sonntag, 16 Uhr · insgesamt 21 Stunden
Familienbildungsstätte Hildesheim

13.–15. September 2019

Helmstedt · Kompaktseminar
Freitag, 15 Uhr – Sonntag, 16 Uhr · insgesamt 21 Stunden
ggf. Anmeldung direkt über Sylvia Kaspczyk, Tel: 0 53 51/ 12 04-36
E-Mail: Sylvia.Kaspczyk@kvhs-helmstedt.de

27.–29. September 2019

Halberstadt · Kompaktseminar
Freitag, 15 Uhr – Sonntag, 16 Uhr · insgesamt 21 Stunden
Jugendamt Halberstadt

25.–27. Oktober 2019

Goslar · Kompaktseminar
Freitag, 15 Uhr – Sonntag, 16 Uhr · insgesamt 21 Stunden
Kreisvolkshochschule Goslar

ggf. Anmeldung direkt über Regina Dürich, Tel.: (0 53 21)76427,
E-Mail: regina.duerich@landkreis-goslar.de

15., 16. und 22. November 2019

Nordhausen · Seminar
jeweils 10 – 17 Uhr · insgesamt 21 Stunden

In Nordhausen werden die Seminare im Auftrag der gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle der Landkreise Nordhausen, Kyffhäuserkreis und Unstrut-Hainich durchgeführt. Bitte Anmeldung im entsprechenden Landkreis.

29. November – 1. Dezember 2019

Hildesheim · Kompaktseminar
Freitag, 15 Uhr – Sonntag, 16 Uhr · insgesamt 21 Stunden
Familienbildungsstätte Hildesheim

VitaLupe

Vita

Geboren wurde ich im Jahr 1967 in Büren, seit 1991 lebe und arbeite ich in Hildesheim.

Im Hauptberuf bin ich als Sozialpädagogin in der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung des Diakonischen Werkes Hildesheim/Bockenem tätig. Für Paare mit ungewollter Kinderlosigkeit biete ich seit 2014 Seminare an.

Erlernt habe ich zunächst den Beruf der Krankenschwester. Nach einigen Jahren Berufstätigkeit habe ich ein Diplomstudium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit absolviert. Im Anschluss folgten berufsbegleitend Weiterbildungen zur Psychologischen Beraterin (IFB) sowie zur Systemischen Therapeutin und Beraterin (SG). Während dieser Zeit war ich in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Diakonischen Werks Hildesheim tätig.

Ich biete Ihnen Einzel-, Paar-, Familien- und Erziehungsberatung an und unterstütze Sie im Bedarfsfall gerne bei der Suche nach geeigneten Therapeuten, die über die Krankenkasse refinanziert werden können.

Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und Psychosoziale Beraterin bei Kinderwunsch (BKiD-zertifiziert)

Kontakt

Wichtig für Sie zu wissen:
Meine Arbeit ist vertraulich, das heißt, ich gebe keine Informationen an Jugendämter weiter. Des Weiteren bin ich nicht an der Vermittlung von Kindern beteiligt und berate und informiere nicht zum Thema „Auslandsadoption“. Zur Qualitätssicherung nehme ich regelmäßig an Fortbildungen und Supervisionen teil.

Mein Beratungshonorar beträgt 60 Euro pro Stunde.

Adoptionsberatung
Christina Hense-Schenk
Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin
Psychologische Beraterin (IFB)
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)

Steingrube 13, 31141 Hildesheim
Telefon: 05121 – 28 16 188
Mobil: 01575 – 329 79 68
E-Mail: hense-schenk@adoptionsberatung.com
Internet: www.adoptionsberatung.com

Impressum

Betreiber dieser Website und inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Abs. 3 MDSTV sind: Personen und Anschriften wie unter "Kontakt" angegeben.

Fotos:

www.dirk-opitz.de

Hinweise zum Urheberrecht:

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken, Tondokumente, Texte und sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Grafiken, Tondokumente, Texte und sonstigen Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters dieser Website nicht gestattet.

Haftungsausschluss:

Der Anbieter dieser Website ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Anbieter dieser Website übernimmt daher keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

„Fremde Inhalte“ sind in geeigneter Weise gekennzeichnet. Der Anbieter dieser Website hat auf „fremde Inhalte“ keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu eigen. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich der Anbieter dieser Website von diesen Inhalten ausdrücklich.

Datenschutzerklärung

Eine Nutzung der Internetseiten dieser Website ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Diese Website enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Diese Website erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die Datenschutzaudit durchführt, in Kooperation mit der Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE erstellt.